Do, 23. November 2017

Ultrahochauflösend

12.07.2013 11:27

Toshiba feiert Einstieg in Markt für 4K-Fernseher

Mit der M9-Serie feiert Toshiba seinen Einstieg in den Markt für 4K-Fernseher, also Geräte mit vierfacher Full-HD-Auflösung. Zur Auswahl stehen die ultrahochauflösenden Fernseher in drei verschiedenen Größen – für den großen, größeren und noch größeren Geldbeutel.

3.840 x 2.160 Pixel beträgt die maximale Auflösung der Toshiba-Fernseher. Da es bislang allerdings noch kaum entsprechende Inhalte für derart hohe Auflösungen gibt, soll eine hauseigene Engine der Japaner auch Nicht-4K-Inhalte auf besagte Pixelanzahl hochskalieren. HD-Videos von Blu-ray-Discs erreichten dadurch sogar annähernd das Qualitätsniveau von nativen Ultra-HD-Inhalten, verspricht der Hersteller in einer Aussendung vom Freitag.

Erhältlich sind die LED-Fernseher der M9-Serie ab August in Größen von 58, 65 und 84 Zoll (146, 165 und 213 Zentimeter Bilddiagonale). Die Preise sind wie bei anderen Herstellern allerdings noch sehr stolz: Das kleinste Modell gibt es für rund 4.500, das mittlere für 7.000 und das größte für 20.000 Euro. Wirklich massenmarkttauglich sind die 800-Hz-Geräte also nicht.

Immerhin bekommt man für den Preis einiges geboten: Ein digitaler Triple-Tuner (DVB-T/DVB-T2/DVB-C, DVB-S/DVB-S2), eine USB-Aufnahmefunktion, ein SD-Kartenslot, integriertes WLAN und ein Anschluss an Toshibas Cloud-TV-Angebot gehören ebenso zur Ausstattung wie 3D-Unterstützung. Während das kleinste Modell auf passives 3D setzt, machen die beiden größeren Modelle von der Active-Shutter-Technologie Gebrauch.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden