Sa, 16. Dezember 2017

Promi-Haustiere

13.07.2013 09:00

Hund, Katze und Co.: Die Stars und ihre Vierbeiner

Auch die Promis lieben ihre Haustiere und viele nehmen ihre vierbeinigen Freunde überall hin mit. Doch nicht nur Hunde und Katzen leisten den Stars Gesellschaft, manche mögen es auch exotisch. Wir stellen Ihnen die prominentesten Haustiere aus Hollywood vor.

It-Girl und Neo-Mama Kim Kardashian kuschelt gerne mit Boxer "Rocky", wie sie auch gerne per Twitter mitteilt. Die kurvige Schönheit liebt ihren Hund, den sie sich seinerzeit gemeinsam mit Ex-Freund Reggie Bush zulegte. Nach der Trennung bestand Kardashian natürlich auf dem alleinigen Sorgerecht für ihren Liebling.

Gemeinsam mit Ehemann Justin Timberlake kümmert sich Jessica Biel um ihre Hunde "Tina" und "Buckley". Zuletzt musste sich die Schauspielerin allerdings einige Kritik gefallen lassen, da sie ihre Hunde mit Schockhalsbändern ausführte. Mit einer Fernbedienung kann man damit den Hunden einen Stromschlag versetzen. In Österreich sind derartige Ausbildungsinstrumente verboten.

Karl Lagerfeld liebt Katze "Choupette"
Die verwöhnteste Katze der Welt ist wohl "Choupette", geliebtes Haustier von Stardesigner Karl Lagerfeld. Choupette bewohnt ein eigenes Zimmer mit zwei Tierpflegerinnen, die sich rund um die Uhr um ihr Wohlbefinden kümmern, hat ein iPad und einen Twitter-Account. Meister Karl kuschelt regelmäßig mit seiner Katze – jüngst verriet er, dass er sie am liebsten heiraten würde. "Ich hätte nie gedacht, dass ich mich jemals so verlieben könnte", schwärmt der Designer.

Auch Supermodel Candice Swanepoel ist tierisch angetan: Sie liebt ihren Jack Russel Terrier "Milo" über alles. Im Oktober 2012 bekam das Model Milo als Welpen geschenkt, mittlerweile ist der Vierbeiner zwar gewachsen, putzig ist er aber immer noch. Milo begleitet die Schönheit häufig auf ihren Reisen und ist auch regelmäßig Gast auf Swanepoels Twitter-Account. Das Model postet häufig Fotos von entspannten Kuscheleinheiten mit dem Hund.

Williams und Bloom gehen selbst Gassi
Wer aber glaubt, die Stars würden nur mit ihren Tieren schmusen, das Gassigehen hingegen ihren Angestellten überlassen, der kennt Michelle Williams schlecht. Selbst bei Wind und Regen geht die Schauspielerin mit Hündin "Lucky", einem Cavalier King Charles Spaniel, spazieren. Tochter Mathilda wollte dem Hund übrigens lieber einen anderen Namen verpassen. "Ihre ersten Vorschläge klangen wie die Namen von Stripperinnen: Crystal, Gem, Diamond und so. Ich dachte: Wir können doch unseren Hund doch nicht so nennen", verriet die Schauspielerin in einem Interview. Williams hatte es schon fast aufgegeben, als sie sich mit ihrer Tochter dann aber doch auf Lucky einigen konnte.

Auch Orlando Bloom führt seinen schwarzen Mischlingshund "Sidi" selbst aus. Bloom hat den Hund, seit er ein Welpe war, und liebt ihn über alles. Ehefrau Miranda Kerr ist ebenfalls auf den Hund gekommen: Der süße Yorkshire-Terrier "Frankie" begleitet das Model auf Reisen. Wie es sich für einen echten Promi-Hund gehört, reist Frankie natürlich in seiner eigenen Luxustasche.

Ambrosio: Eidechse und pinker Malteser
Einen Tick exotischer mag es Alessandra Ambrosio. Sie hat neben Malteserhündchen "Buddha" auch noch eine Eidechse. "Spike kriegt ganz viel Liebe von den Mädchen", twitterte das Model und postete dazu ein Foto von ihrem exotischen Haustier. Mit der Tierschutzorganisation PETA hatte Ambrosio allerdings wegen ihres Hundes schon einmal ziemlichen Ärger: Sie färbt das weiße Fell des Tiers lila und pink. Die Tierschützer kritisierten, dass dem Tier neben dem Stress des Färbens eine allergische Reaktion drohen könnte.

Entspannter geht es bei Amanda Seyfried zu. Ihr Australian Shepherd "Finn" ist das Beauty-Geheimnis der Schauspielerin. "Wir joggen jeden Morgen zusammen", verriet Seyfried einmal. Jetzt hat sie ihrem Liebling sogar eine Filmrolle verschafft. Ab September werde Finn, der Seyfried häufig zu ihren Drehs begleitet, selbst vor der Kamera stehen, verkündete die Schauspielerin im Mai. "Über seine Rolle darf ich aber noch nichts verraten", so Seyfried.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden