Fr, 24. November 2017

Neues Doodle

08.07.2013 12:22

Google feiert Roswell-Jubiläum mit Online-Game

Verschwörungstheoretiker sind sich sicher, dass am 8. Juli 1947 in der US-Kleinstadt Roswell Aliens abgestürzt sind. Von offizieller Seite war stets die Rede von einem außer Kontrolle geratenen Wetterballon. Welche Version stimmt, ist bis heute unklar. Zum 66. Jahrstag des Roswell-Zwischenfalls hat der US-Internetkonzern Google jetzt die Startseite seiner Suchmaschine mit einem kleinen Online-Game zum Thema geschmückt, um auf das Jubiläum hinzuweisen.

Es ist wohl eines der spektakulärsten Doodles, die Google bislang online gestellt hat, berichtet das US-Technikportal "The Verge". Handelt es sich bei den Doodles des Internetkonzerns üblicherweise um animierte Logos, welche die Suchmaschine schmücken, hat Google für den Jahrestag des Roswell-Zwischenfalls gleich ein kleines Point-and-Click-Abenteuer ins Netz gestellt.

Gestrandeter Außerirdischer sucht Ersatzteile
Die Handlung: Ein kleiner Alien gerät mit seiner fliegenden Untertasse ins Trudeln und stürzt auf der Erde ab. Um sein Fluggerät wieder flott zu kriegen, durchforstet der Extraterrestrische die Gegend um den Absturzort nach Teilen für sein Raumschiff. Es gilt, Scheunen zu durchsuchen und Material für die Reparatur des UFOs zu sammeln. Das gelingt allerdings nur, wenn man einige Rätsel löst.

Der Website zufolge geht das Google-Doodle in verschiedenen Zeitzonen zu unterschiedlichen Zeitpunkten online. Wer es nicht mehr erwarten kann, bis es auf der hiesigen Google-Website erscheint, findet das Rätselspiel mit dem Alien schon jetzt auf der französischen Google-Seite. Schaffen Sie es, das UFO zu reparieren und dem kleinen Raumfahrer die Heimreise zu ermöglichen?

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden