So, 19. November 2017

Romantische Geste

08.07.2013 10:08

John Mayer gestand Katy Perry auf der Bühne seine Liebe

John Mayer hat Katy Perry öffentlich seine Liebe bekundet. Der Sänger widmete seiner On-Off-Freundin bei einem Konzert in Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin am Wochenende einen Song und schickte der Nummer eine herzzerreißende Ankündigung voraus, in der er der 28-Jährigen auch für ihren freundschaftlichen Einsatz nach seiner Stimmbandoperation dankte.

"Ich begann, darüber nachzudenken, wie schwierig alles werden würde, gerade als der Doktor die Nadel durch meinen Hals stach, weil ich dieses Mädchen halt gerade erst kennengelernt hatte und nicht in der Lage sein würde, mit ihr zu sprechen", erklärte Mayer auf der Bühne und verriet, dass Perry ihm daraufhin aber keinerlei Grund zur Verzweiflung gab.

"Sie war noch unglaublicher, als ich jemals gedacht hätte", beschreibt der 35-Jährige die Hilfsbereitschaft der Angebeteten, als Mayer nach dem Eingriff zunächst nicht mehr sprechen konnte. "Sie war so geduldig, dass sie mich überhaupt noch weiter kennlernen wollte und mich liebte", schwärmte Mayer. Seinen neuen Song "Face To Call Home" widmete er schließlich Perry.

Das Paar war im vergangenen Monat wieder zusammengekommen, kurz nachdem Perry in einem Interview gestanden hatte, sie liebe Mayer immer noch "wie verrückt".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden