Sa, 21. Oktober 2017

Mit Axt gedroht

05.07.2013 11:31

Cobra befreit zwei Frauen in NÖ: Mann festgenommen

Die Cobra hat am Donnerstagabend eine Wohnung in der niederösterreichischen Ortschaft Mauerbach gestürmt. Die Spezialeinheit war angefordert worden, nachdem ein 50-jähriger Mann mehrere Polizisten mit einer Axt bedroht hatte. Auslöser dürfte der angeordnete Abtransport seiner unter Sachwalterschaft stehenden Mutter (74) in ein Pflegeheim gewesen sein. Zudem hatte er eine Pflegerin in seiner Wohnung eingesperrt. Der Verdächtige wurde festgenommen. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Laut Polizeisprecher Hannes Baumschlager wurde die Polizei von der Sachwalterin zu dem Mehrparteienhaus beordert. Die Beamten stellten fest, dass die 74-Jährige und ihre slowakische Pflegerin (26) in der versperrten Wohnung eingeschlossen waren - den Angaben der Pflegerin zufolge bereits seit dem 28. Juni.

An diesem Tag hatte der Mann seine Mutter aus einem Pensionistenheim abgeholt, in dem sie seit Kurzem wohnte. Diese Unterbringung dürfte den Sohn in finanzielle Schwierigkeiten gebracht haben. Das Bezirksgericht Purkersdorf verfügte aber eine Rückführung der 74-Jährigen in das Pflegeheim.

Deeskalierende Gespräche ohne Erfolg
Während die Feuerwehr versuchte, in die Wohnung zu gelangen, um die Betagte abzuholen, traf der 50-jährige Sohn ein. Er reagierte mit Unmutsäußerungen und drohte den Beamten. Dann gelang es ihm, an den Einsatzkräften vorbei ins Haus zu kommen und hinter sich wieder zuzusperren.

Daraufhin postierte er sich auf dem Balkon im ersten Stock. Deeskalierende Gespräche fruchteten nicht, stattdessen ergriff der Mann eine 1,5 Meter lange Axt und sprach weitere Drohungen aus. Schließlich wurde er durch das Einsatzkommando Cobra festgenommen und in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert. Die Mutter und die Pflegerin wurden unverletzt befreit. Die 74-Jährige wurde in der Folge in das Pflegeheim gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).