Fr, 15. Dezember 2017

Oberweite zu groß?

02.07.2013 16:41

Model Jourdan Dunn wegen Busen aus Dior-Show geflogen

Jourdan Dunn wurde angeblich aufgrund ihrer Brüste von der Modelliste für die Dior-Show gestrichen. Eigentlich sollte die britische Schönheit am Montag in Paris bei der Haute-Couture-Show des französischen Moderiesen laufen - kurz vor der prestigeträchtigen Modenschau soll ihr aber erklärt worden sein, ihre Dienste seien nicht länger gefragt.

Die Begründung hinterließ Dunn lediglich als knappe Botschaft via Twitter. Dort lachte sie: "Ich wurde gerade von Dior wegen meiner Brüste gecancelt. Ich liebe Fashion."

Einen solcher Anlass für einen gestrichenen Job habe sie, die zu den wenigen berühmten farbigen Models der Branche zählt, noch nie erlebt, gibt die 22-Jährige auf der Plattform an. "Wenn mir abgesagt wird, wird mir normalerweise gesagt, es sei, weil ich 'farbig' bin, also wegen meiner Brüste gecancelt zu werden, ist jetzt eine absolute Ausnahme."

Dior wird die Maßnahme derweil wenig helfen, sich aus dem jüngsten Imagetief zu befreien. So geriet das Label gerade erst unter Beschuss, da es nach Ansicht vieler Kritiker zu wenig Vielfalt bei seinen Shows biete. Insider monieren gar, dass die Marke seit der Übernahme von Raf Simons als neuem Kreativchef im Jahr 2012 fast nur noch weiße Models präsentiere.

Dunn hatte etwa 2008 für Abwechslung gesorgt, als sie als erstes schwarzes Model seit über zehn Jahren in einer Prada-Show unterwegs war.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden