Di, 21. November 2017

Im Herbst geht‘s los

02.07.2013 15:33

ORF setzt erneut auf Sido als „Große Chance“-Juror

Trotz des handgreiflichen Eklats mit dem ehemaligen ORF-Society-Reporter Dominic Heinzl im Vorjahr ist der deutsche Rapper Sido beim ORF-Familienevent "Die große Chance" im Herbst wieder mit von der Partie. Wie der ORF am Dienstag in einer Aussendung bekannt gab, besteht die Jury des Talente-Castings wie gehabt aus Sängerin Zabine, Ballerina Karina Sarkissova, ORF-Urgestein Peter Rapp und eben Sido.

Sido war im vergangenen Oktober nach einer Folge der "Großen Chance" mit Heinzl in Streit geraten. Den beendete Sido mit einem Faustschlag, der Heinzl zu Boden gehen ließ. Der ORF kündigte daraufhin umgehend die Zusammenarbeit mit Sido, räumte ihm nach erfolgter Entschuldigung und vorübergehend einknickender Quoten dann aber doch eine "zweite Chance" ein.

Heuer startet "Die große Chance" am 13. September. Zunächst haben insgesamt 300 Kandidaten in insgesamt fünf Castingshows die Chance, Publikum und Jury von ihrem Können zu überzeugen. Die 20 Besten schaffen den Sprung in die Live-Shows. Während die Jury aus alten Bekannten besteht, gibt Alice Tumler ihr Debüt als ORF-Moderatorin an der Seite von Andi Knoll.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden