So, 19. November 2017

Mit allen Freunden

27.06.2013 16:41

Katie Holmes schmeißt große Scheidungsparty

Katie Holmes gibt eine Party, um den Jahrestag ihrer Scheidung zu feiern. Die Schauspielerin, die seit dem 9. Juli 2012 offiziell von Tom Cruise geschieden ist, hat ein Jahr danach laut einem Bericht der britischen Zeitung "The Sun" vor, diesen Tag groß zu feiern.

Die 34-Jährige hat angeblich bereits ihre Freunde eingeladen, mit ihr im Jane Hotel in New York anzustoßen. Ein Nahestehender berichtet, die Stimmung der Party werde wohl "angenehm und emotional". Außerdem wolle Holmes sich bei ihren Freunden für deren "Unterstützung während dieses wichtigen Jahres bedanken".

Holmes und Cruise waren sechs Jahre verheiratet und ziehen gemeinsam die siebenjährige Tochter Suri groß. Eine neue Beziehung scheint für Holmes derzeit noch nicht in Frage zu kommen. So erzählte ein Freund kürzlich: "Sie verhält sich im romantischen Bereich unauffällig. Das braucht sie im Moment nicht. Ihr Fokus liegt auf Suri. Ich glaube nicht, dass sie bereit ist."

Trotzdem sei sie mit ihrem Leben nun absolut zufrieden. "Sie hatte den Mut, zu gehen und die Kontrolle über ihr Leben zu übernehmen. Es war schwer für sie, aber sie ist glücklich. Sie schaut nach vorn."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden