Do, 23. November 2017

Spektakulärer Blick

27.06.2013 12:06

Street View blickt vom höchsten Gebäude der Welt

828 Meter, über 160 Stockwerke: Der Burj Khalifa in Dubai ist eines der beeindruckendsten Monumente menschlicher Baukunst - und ab sofort nicht mehr Besuchern des Wüstenemirats vorbehalten: Für seinen Dienst Street View ließ Google das gigantische Bauwerk jetzt abfotografieren und schreckte dafür selbst vor waghalsigen Aufnahmen von der Außenfassade in die Tiefe nicht ab.

Das 1,5 Milliarden teure Wahrzeichen Dubais sticht alle bisherigen Superlative unter den Wolkenkratzern aus: Der nächste Rivale unter den Bürotürmen, Taipeh 101, bringt es ohne Antenne "nur" auf 508 Meter. Auch das vormals höchste Bauwerk der Welt überhaupt, den Sendemast im US-Staat North Dakota mit einer Höhe von 629 Meter, lässt der Burj Khalifa klein aussehen.

Der Wolkenkratzer mit seiner glitzernden Fassade aus Metall und Glas weist jedoch noch weitere Rekorde auf: Der Büroturm hat die höchste bewohnbare Etage im 163. Stock, das höchstgelegene Restaurant der Welt im 122. Stock und den höchstgelegen Swimmingpool auf der 76. Etage. Die Arbeiten an dem Tower begannen 2004. Bis zu seiner Einweihung im Jänner 2010 waren zeitweise rund 12.000 Arbeiter pro Tag am Bau beschäftigt.

Wie es sich in etwa anfühlt, auf und am Fuße dieses gigantischen Gebäudes zu stehen, ist ab sofort nicht mehr Besuchern des Emirats vorbehalten: Für seinen Dienst Street View schickte Google erstmals seine 360-Grad-Panoramakameras in die arabische Welt. Der Internetkonzern fotografierte nicht nur von der Aussichtsplattform im 124. Stock aus, sondern wagte auch den Blick von einer Fensterputzer-Plattform an der Außenfassade in die Tiefe.

Interessierte können zudem virtuell und somit frei von Höhenangst im höchstgelegenen Swimmingpool plantschen oder mit 35 km/h die weltweit schnellsten Aufzüge genießen! Die spektakulären Aufnahmen gibt es auf Google Maps zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden