Do, 19. Oktober 2017

Auf Fahrt nach NÖ

21.06.2013 12:30

Lastwagen samt süßer Ladung spurlos verschollen

Eine ganze Lkw-Ladung Süßigkeiten ist am Weg von Deutschland nach Stockerau in Niederösterreich einfach verschwunden. Der Transport erfolgte im Auftrag einer Tiroler Firma mit Sitz in Vils. Der Schaden betrage laut Polizei "mehrere zehntausend Euro".

Die Tiroler hatten eine tschechische Firma mit dem Transport beauftragt. Die Ladung wurde am Montag in Deutschland mit einem Sattelzug abgeholt. Als Liefertermin war der Dienstag vereinbart.

Nachdem die Ladung aber nicht am Bestimmungsort eingelangt war, habe es nach Angaben der Polizei noch mehrfach Kontakt mit der Firma in Tschechien gegeben. Nachdem das Tiroler Unternehmen zunächst vertröstet worden und später der Kontakt dann überhaupt abgerissen sei, erfolgte demnach die Anzeige. Von der süßen Fracht fehlt bislang jede Spur.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).