Do, 19. Oktober 2017

Slys Mama über OPs

20.06.2013 15:59

Jackie Stallone: „Sehe aus wie ein Backenhörnchen“

Jackie Stallone, Mama von Hollywood-Haudegen Sylvester Stallone, ist von etlichen Schönheits-OPs gezeichnet. In einem Interview mit der "Daily Mail" spricht die 91-Jährige, die erst Anfang des Jahres einen Herzinfarkt erlitt, jetzt offen über ihr durch Beauty-Docs verändertes Aussehen und gesteht: "Ich sehe aus wie ein Backenhörnchen."

Mit 91 Jahren ist es immer noch Jackie Stallones Wunsch, so jugendlich wie möglich auszusehen. Im Interview mit der britischen Zeitung gesteht die Mama von Sylvester Stallone: "Ich unterziehe mich immer noch kosmetischen Eingriffen, aber ich habe zu viele Schönheits-OPs machen lassen."

Vor allem eines störe sie an ihrem Gesicht, so Jackie weiter: "Ich lasse mir Hyaluronsäure in die Wangen spritzen. Sie sollen dadurch voller wirken. In Wahrheit siehst du aber aus, als hättest du den Mund voller Walnüsse. Ich sehe aus wie ein Backenhörnchen", scherzt sie über den Vergleich mit den kleinen Nagetieren, die auch als Chipmunks im TV Erfolge feiern.

Alles außer Botox
Und dann erzählt Jackie, mit welchen Beauty-Behandlungen sie ihrer Jugend auf die Sprünge hilft. "Ich mache chemische Peelings, ich hatte drei von denen, und rund 50 Injektionen." Nur Botox habe sie nie verwendet, beteuert sie. "Es wäre nicht das, was ich brauche", erklärt sie im Interview, "weil ich von Natur aus keine Falten auf der Stirn habe."

Dennoch verdanke sie ihr Aussehen nicht nur der Arbeit eines Beauty-Docs, ist sich Jackie sicher. Immer noch trägt die fitte 91-Jährige am roten Teppich Miniröcke und High Heels und stiehlt mit ihren Beinen so mach junger Schauspielerin die Show. "Ich esse jeden Tag Spinat", verrät die Schauspieler-Mama ihren Jungbrunnen. "Ich gare jeden Morgen einen Topf Spinat und koche ein Ei darauf. Das ist das Geheimnis meines langen Lebens."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).