So, 19. November 2017

Wieder gut in Form

19.06.2013 09:55

Mariah Carey präsentiert ihren Bikini-Body

Mariah Carey ist wohl der Jojo-Promi schlechthin. Jetzt aber ist die Popdiva rechtzeitig zum Erscheinungstermin ihres mittlerweile 14. Studioalbums wieder richtig gut in Form. Kein Wunder, dass sie ihre straffen Kurven nun im sexy Monokini in Pose warf und stolz ihren Fans präsentierte.

"Hinter den Kulissen am Set mit Miguel!", zwitscherte Mariah Carey zu den Schnappschüssen. Mit R&B-Sänger Miguel arbeitete die 43-Jährige nämlich für ihre erste Single aus dem Album "The Art of Letting Go" mit dem Namen "Beautiful" zusammen.

Zu ihrem sexy Body kam Mariah Carey allerdings nur mit hartem Training, wie ihr Personal-Trainer Bernardo Coppola vor wenigen Wochen verriet. "Wir schwimmen viel, machen Wassergymnastik, Ausdauer- und Krafttraining", plauderte er aus. Und das "vier- bis sechsmal die Woche". Neben viel Bewegung würden sie aber auch auf Abwechslung und eine spezielle Ernährung achten, so Coppola abschließend.

Die Mühen haben sich aber auch eindeutig gelohnt. Und dass sich auch ein sexy Countdown zum Album manches Mal belohnt macht, haben in der Vergangenheit ja auch schon Stars wie Rihanna oder Miley Cyrus unter Beweis gestellt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden