Mo, 20. November 2017

„LTE-Advanced 4G“

17.06.2013 13:59

Samsung bringt Galaxy S4 mit noch schnellerem LTE

Samsung macht mit einem besonders schnellen Modell seines Smartphone-Kassenschlagers Galaxy S4 Jagd auf Kunden im gewinnträchtigen Luxussegment. Das neue Modell mit der Übertragungstechnologie "LTE-Advanced 4G" werde Daten fast doppelt so schnell übertragen wie das herkömmliche Modell, erläuterte der Chef der Telefonsparte, J.K. Shin, in einem Interview.

Samsung will das Telefon bereits in diesem Monat auf dem Heimatmarkt verkaufen und führe Gespräche mit mehreren Telefonkonzernen über die Einführung des Modells im Ausland, so Shin in der Samsung-Zentrale im südkoreanischen Suwon im Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters.

Zuletzt hatten sich Anleger gefragt, ob der gemessen am Umsatz weltgrößte Technologiekonzern seinen Siegeszug fortsetzen kann. Samsung büßte rund 20 Milliarden Dollar (15 Milliarden Euro) oder etwa zehn Prozent an Marktwert ein. Die Investoren fürchten besonders, dass das Geschäft mit teureren Premium-Modellen an Schwung verliert.

Samsung glaubt, verbessertes LTE setzt sich durch
Shin gab sich beim Galaxy S4, das Ende April auf den Markt kam, zuversichtlich. "Die Verkäufe des S4 bleiben stark. Es verkauft sich viel besser als das (Galaxy) S III, und das neue LTE-Advanced 4G wird das High-End-Segment mit gesunden Gewinnmargen weiter ergänzen." Genaue Prognosen zu den Verkaufszahlen wollte er jedoch nicht nennen.

Shin zeigte sich überzeugt, dass die neue Übertragungstechnologie in den kommenden Jahren weltweit zum neuen Standard wird. Samsung erwartet deshalb große Investitionen in die Netzwerke, wo der Konzern größeren Rivalen wie Ericsson und Nokia Siemens Networks Konkurrenz macht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden