Fr, 20. Oktober 2017

Neue Partner

12.06.2013 10:11

Jason Segel und Michelle Williams sind frisch verliebt

Fast zeitgleich haben sich Michelle Williams und Jason Segel nach ihrer Trennung mit neuen Partnern gezeigt. Williams soll in dem US-Künstler Dustin Yellin eine neue Liebe gefunden haben. Segel wurde in Los Angeles bereits mehrfach mit einer unbekannten Blondine gesehen – und wirkte dabei sehr verliebt. Williams und Segel hatten sich im Februar nach einem Jahr Beziehung getrennt.

Michelle Williams spazierte in der vergangenen Woche mit Dustin Yellin durch New York, besuchte mit ihm und Tochter Matilda (7) einen Kindergeburtstag. Schon bei der Met Gala Anfang Mai war Williams Arm in Arm mit dem 37-Jährigen aufgetaucht (Bild links).

Jetzt scheint auch Jason Segel wieder vergeben zu sein. Der "How I Met Your Mother"-Star wurde mehrfach mit einer unbekannten Blondine in Los Angeles gesichtet. Die beiden gingen zusammen einkaufen und Mittagessen, wie "eonline.com" berichtet. Weder Jason Segel noch Michelle Williams haben allerdings bisher bestätigt, dass es sich bei ihren Begleitungen um die neue Liebe handelt.

Trennung im Februar
Im Februar war bekannt geworden, dass Segel und Williams sich nach nur einem Jahr Beziehung getrennt hatte. Dabei hatten die beiden stets einen glücklichen Eindruck gemacht und auch mit Michelles Tochter Matilda aus der Beziehung mit Heath Ledger schien sich Segel blendend zu verstehen, die drei waren häufig in New York unterwegs. Schuld an der Trennung soll die räumliche Distanz gewesen sein: Segel dreht seine Sitcom in Los Angeles, Williams und Matilda leben in New York.

Vor allem Jason Segel soll die Trennung sehr mitgenommen haben: Er sei danach laut "RadarOnline.com" den Anonymen Alkoholikern beigetreten. Nun scheinen aber sowohl er als auch Michelle Williams das gemeinsame Kapitel abgeschlossen zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).