Do, 19. Oktober 2017

"Super-Seb" bleibt

11.06.2013 19:08

Offiziell: Red Bull verlängert mit Vettel bis 2015

Sebastian Vettel bleibt Red Bull Racing auch in den kommenden beiden Jahren treu. Der österreichisch-englische Rennstall vermeldete am Dienstagabend die Vertragsverlängerung mit den Dreifach-Weltmeister bis Ende 2015. Vettel fährt seit 2009 in der Motorsport-Königsklasse für das Team von Österreichs Multi-Milliardär Dietrich Mateschitz. Der 25-jährige Deutsche befindet sich auch heuer auf bestem Weg zum Titel.

Zuletzt feierte der Hesse beim Grand Prix von Kanada in Montreal seinen dritten Saisonsieg. Vettel führt die WM-Wertung nach sieben von 19 Rennen mit nun 36 Punkten Vorsprung vor Ferraris Fernando Alonso (Spanien) an.

"Fühle mich sehr wohl"
Über die Verlängerung des ursprünglich bis Ende 2014 laufenden Kontrakts wurde seit längerem spekuliert. Beide Seiten hatten zuletzt signalisiert, die Zusammenarbeit auch längerfristig fortsetzen zu wollen. "Im Moment fühle ich mich sehr wohl und kann mir nicht vorstellen, irgendwann woanders zu fahren", hatte Vettel erst zu Monatsbeginn der "Welt am Sonntag" gesagt.

Vettel war in seiner Karriere früh von Red Bull gefördert worden. Nach seinem Formel-1-Debüt 2007 bei BMW wechselte er zum Red-Bull-Schwesterteam Toro Rosso. Dort gelang ihm 2008 in Monza sein erster Grand-Prix-Sieg. In der Folgesaison wechselte er zum Red-Bull-Team und bescherte diesem 2009 in China den ersten Rennsieg. Insgesamt gewann Vettel im Red Bull 28 Rennen. Seit 2010 ging der WM-Titel stets an den Deutschen.

Webber geht wohl mit Saisonende
Der weitere Verbleib beim Team des österreichischen Getränkekonzerns macht Sinn. Auch in dieser Saison hat Vettel wohl das beste Auto im Feld und hat auch seinen Teamkollegen Mark Webber im Griff. Die "Überholaffäre" von Malaysia, als er dem Australier den Sieg abspenstig machte, hat ihn intern noch stärker gemacht. Webber wird wohl mit Saisonende gehen. Sein Nachfolger wird sich Vettel unterordnen müssen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).