Mo, 20. November 2017

Fuhr mit Auto davon

12.06.2013 09:01

Mutter vergaß ihr 3 Monate altes Baby auf Gehsteig in Linz

Eine 33-jährige Frau hat am Montagabend ihre drei Monate alte Tochter in der Babytrage auf dem Gehsteig in Linz vergessen und ist mit dem Auto davongefahren. Als sie Augenblicke später ihren Fehler bemerkte, kehrte sie zurück. In der Zwischenzeit hatte sich eine 31-jährige Passantin schon der Kleinen angenommen und die Polizei alarmiert.

Die kleine Noemi hat zum Glück von der ganzen Aufregung nicht viel mitbekommen. Sie war mit ihrer Mama Ana R. (33) aus Enns in Linz einkaufen gewesen, als das "Missgeschick" geschah. Die Mutter stellte die Trage mit dem drei Monate alten Baby auf den Gehsteig in der Beethovenstraße, während sie ihre drei anderen Kinder (7, 5 und 3 Jahre alt) ins Auto setzte.

Die Geschwister waren aber quengelig und unruhig, die Frau hatte alle Hände damit zu tun, sie im Wagen anzuschnallen. Als endlich alle Kinder saßen, stieg die vierfache Mama entnervt ins Auto und fuhr los in Richtung Enns - das Baby hatte sie schlichtweg vergessen.
Während der Fahrt fiel ihr aber der fatale Fehler auf: Noemi fehlte!

Vorfall der Jugendwohlfahrt gemeldet
In Panik rief sie eine Freundin an, die in der Beethovenstraße, wo sie das Baby vergessen hatte, wohnt. Gleichzeitig kehrte sie um und fuhr zurück. Als sie ankam, waren etwa zehn Minuten vergangen: Die kleine Noemi war bestens von der Freundin sowie der Passantin Verena J. (31) umsorgt, die den Säugling gefunden und gleich die Polizei alarmiert hatte. Die Beamten waren ebenfalls schon vor Ort.

Sie mussten den Vorfall zwar der Jugendwohlfahrt melden, bemühten sich aber um Relativierung. Die 33-jährige Ennserin sei eine liebevolle Mutter, dieser "Fehler" sei ganz sicher ein Einzelfall gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden