So, 19. November 2017

Sexy Auftritt

10.06.2013 16:10

Ex-“90210“-Star Ziering strippt bei den Chippendales

Wochenlang hat er trainiert, jetzt konnte Ex-"Beverly Hills, 90210"-Star Ian Ziering endlich seine Muskeln spielen lassen: Am Wochenende präsentierte der Schauspieler gemeinsam mit der berühmten Stripper-Gruppe Chippendales in Las Vegas das Ergebnis seines Work-outs, das sich wirklich sehen lassen kann.

Nur mit dem obligatorischen Accessoire der Edel-Stripper – einer schwarzen Fliege – bekleidet, zeigte Ian Ziering schon vor der Show der Presse stolz seinen durchtrainierten Oberkörper. Mit 49 Jahren darf er gemeinsam mit den Chippendales vier Wochen auf die Bühne: Die Stripper-Gruppe warb den Serienstar der 90er-Jahre für einige ihrer Shows an.

"Es ist eine sexy, sinnliche Show und die Mädels drehen wirklich durch", freute sich Ziering über den Erfolg. Sich fast nackt zu zeigen, damit habe er kein Problem, beteuerte er weiter. "Viele Fernsehzuschauer haben mich im TV schon in Shorts gesehen. Mit diesem neuen Look brauche ich mich auch für nichts zu schämen. Ich kann mich mit den anderen Jungs in eine Reihe stellen."

Einige Kilos mussten bei Ziering nämlich noch purzeln, wie er vor Kurzem gestand. Kurz vor der Anfrage der Chippendales war er im Urlaub mit einem Bauchansatz fotografiert und prompt von der Klatsch-Seite "TMZ" als "fett" bezeichnet worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden