Fr, 24. November 2017

Spenden benötigt

08.06.2013 11:07

Tierheim in Freilassing wurde komplett überflutet

Hilferuf aus Freilassing nahe Salzburg: Das Hochwasser machte am Sonntag auch vor dem örtlichen Tierheim nicht Halt. Das gesamte Erdgeschoß wurde überflutet, die Betten und das Futter der Vierbeiner dadurch zerstört. Auch sämtliche Elektrogeräte gingen kaputt. Jetzt werden dringend Spenden gebraucht.

Das Wasser kam überraschend, denn das Tierheim liegt eigentlich nicht in einer gefährdeten Zone. Daher hatten die Pfleger auch keine Zeit mehr, das Nötigste in Sicherheit zu bringen. Im Erdgeschoß wurde alles weggeschwemmt bzw. durch das Wasser zerstört. Leider wurden auch einige Hasen, Hühner und Schildkröten Opfer der Flut. Die anderen "Bewohner", vor allem Katze und Hunde, wurden rasch in den ersten Stock in Sicherheit gebracht.

Im Tierheim sind mittlerweile alle Pfleger am Aufräumen. Trotzdem werden vor allem Futter- und Geldspenden dringend gebraucht. Auch Raumtrocknungsgeräte (nur zum Leihen) sind bitter nötig.
Nähere Informationen: Christine von Hake, Tel.: 0170/66 333 18 oder www.tierheim-freilassing.de.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).