Mo, 11. Dezember 2017

1925-2013

05.06.2013 19:47

Schauspieler und Komiker Eddi Arent (88) ist tot

Der deutsche Schauspieler und Komiker Eddi Arent (links im Bild mit seinem TV-Kollegen Harald Juhnke) ist tot. Nach Angaben seiner Familie starb er bereits Ende Mai im Alter von 88 Jahren in München, wie am Mittwoch bekannt wurde. Arent wurde mit Edgar-Wallace-Streifen und Karl-May-Verfilmungen bekannt. In den vergangenen Jahren hatte er sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und unter anderem in einem Seniorenheim in der bayerischen Oberpfalz gewohnt.

Arent wurde 1925 in Danzig, dem heutigen polnischen Gdansk, geboren. Nach der Matura musste er seinen Kriegsdienst ableisten. In der Nachkriegszeit wagte er erste Schritte auf der Bühne, unter anderem als Kabarettist. Berühmt wurde er mit seinen Auftritten in Verfilmungen der Kultkrimis von Edgar Wallace. Populär war er auch in der Rolle des schrulligen Lords Castlepool, der in den Karl-May-Verfilmungen an der Seite von Pierre Brice und Lex Barker den Wilden Westen bereist.

Arents Kennzeichen war vor allem sein feinsinniger Humor. Seine Witze pflegte er mit nahezu unbeweglicher Miene zu erzählen und ließ seine Zuschauer dadurch nicht selten Tränen lachen. Die letzten großen Erfolge feierte er in den 80er-Jahren an der Seite von Juhnke in der TV-Serie "Harald und Eddi". Weniger erfolgreich war Arent als Hotelier im Schwarzwald. Der von ihm geführte Neustädter Hof in Neustadt am Titisee ging 2005 pleite.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden