Fr, 24. November 2017

Liebt seine Choupette

05.06.2013 10:23

Karl Lagerfeld würde gern seine Katze heiraten

Wer hätte das gedacht? Karl Lagerfeld überrascht mit einem Liebesgeständnis. Das jedoch ist genauso exzentrisch wie der Designer selbst. "Ich würde gerne meine Katze heiraten, wenn ich könnte", erklärt er in einem Interview mit der britischen "Daily Mail". Und fügt hinzu, wie sehr er es bedaure, dass eine Hochzeit zwischen Mensch und Katze nicht möglich sei.

Eigentlich ist Karl Lagerfeld zu seiner Siamkatze Choupette ja buchstäblich wie die Jungfrau zum Kind gekommen. Vor rund einem Jahr übernahm er sie von einem Freund zur Betreuung und war sofort hin und weg von der Samtpfote. "Ich hätte nie gedacht, dass ich mich jemals so verlieben könnte", schwärmt der Designer jetzt im Gespräch mit der britischen Zeitung.

Auch ohne Hochzeit lässt es Lagerfeld seiner Katze an Nichts fehlen. Choupette hat ein iPad, eine Facebook-Seite und einen eigenen Twitter-Account mit über 27.000 Followern. Außerdem betreuen zwei Kindermädchen die Siamkatze rund um die Uhr, bürsten sie und machen ihr regelmäßig eine Maniküre. Ein persönliches Kissen zählt ebenso zu Choupettes Annehmlichkeiten wie ein gemeinsames Dinner am Tisch mit seinem Herrchen in dessen Pariser Apartment. Und da gibt's freilich nur das Feinste vom Feinsten. Erst unlängst gab der Stardesigner zu, dass er seine liebste Katze verwöhne wie eine Mätresse.

Die 22 Monate alte Katze inspiriert Karl Lagerfeld aber auch bei seiner Arbeit: Von der Farbe von Choupettes Augen habe er sich schon zu einer kornblumenblauen Kollektion für Chanel beflügeln lassen, so der Designer. Auch als Lagerfeld-Model diente der Stubentiger schon: Die Katze stand mit Model Laetitia Casta für Aufnahmen für das "V"-Magazin vor Lagerfelds Kamera.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden