Mo, 20. November 2017

Im Babyglück

05.06.2013 09:41

Schauspielerin Kate Winslet erwartet ihr drittes Kind

Schauspielerin Kate Winslet wird zum dritten Mal Mutter. Die Oscar-Preisträgerin erwarte ihr erstes Kind mit ihrem dritten Ehemann Ned Rocknroll, bestätigte ihre Sprecherin. "Kate und Ned sind überglücklich", zitierte das US-Promimagazin "People" eine andere Quelle.

Das Gerücht, die 37-jährige Schauspielerin und ihr Gatte wünschten sich Kinder, machte bereits vor Kurzem die Runde. So enthüllte ein Nahestehender dem amerikanischen "Star"-Magazin, dass Winslet noch vor Ende des Jahres schwanger werden wolle. "Kate weiß, wie sehr Ned Vater werden möchte", hieß es dazu. "Sie glaubt, dass sie zusammen die süßesten Kinder kriegen würden. Also wollen sie noch vor Ende des Jahres schwanger werden." Dafür stelle Winslet sogar ihre Filmkarriere hinten an. "Ein Kind zu kriegen, hat absolute Priorität", so der Insider.

Kate Winslet ist seit Dezember mit Rocknroll, der seinen ursprünglichen Namen Abel Smith ablegte, verheiratet. Sie hatte den 34-jährigen Neffen des britischen Großindustriellen Richard Branson 2011 kennengelernt. Mit ihrem ersten Ehemann Jim Threapleton zieht sie die zwölfjährige Tochter Mia groß, mit ihrem zweiten Mann Sam Mendes hat sie Sohn Joe (9).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden