Di, 21. November 2017

„The Last Ship“

04.06.2013 15:44

Sting kündigt für Herbst ein neues Album an

An Produktivität hat es Sting nie gemangelt. Umso erstaunlicher, dass den Ex-Police-Sänger seit Jahren eine hartnäckige, selbst diagnostizierte Schreibblockade handicapt. Damit hat es nun aber ein Ende: Auf seiner Homepage hat der 61-jährige Nordengländer bekannt gegeben, dass er im Herbst ein neues Album veröffentlicht.

Die Platte wird den Titel "The Last Ship" tragen und am 24. September erscheinen. Enstanden ist sie aus der Arbeit zum gleichnamigen Musical, das nächstes Jahr am Broadway seine Premiere feiern soll.

Erst neue Platte mit eigenem Material seit zehn Jahren
Nicht dass Sting zwischenzeitlich untätig gewesen wäre: Ein Album mit mittelalterlicher Lautenmusik, eine Winterliedersammlung sowie die teilweise symphonische Umarbeitung seines Songkatalogs erblickten seit seinem letzten Solo-Werk "Sacred Love" (2003) das Licht der Welt. Und mit bis zum heutigen Tag gut 520 Konzerten ist der Brite auch nicht unbedingt als Kind von Fadesse anzusehen.

Drei Jahre lang an Musical gearbeitet
Gemeinsam mit den Koautoren John Logan ("Skyfall", "Hugo Cabret") und Pulitzer-Preis- sowie Tony-Award-Gewinner Brian Yorkey hat Sting drei Jahre lang am Musical gearbeitet. Die Geschichte handelt vom Rückgang der Schiffbauindustrie in Newcastle, dem Geburtsort von Sting, der in unmittelbarer Nachbarschaft einer Werft aufwuchs.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden