Do, 14. Dezember 2017

Full-HD-Phablet

03.06.2013 12:01

Asus FonePad Note: Riesen-Smartphone mit 6-Zoll-Display

Dem allgemeinen Trend zu immer größeren Smartphones folgend hat nun auch Asus ein sogenanntes Phablet vorgestellt. Im Rahmen der Elektronikmesse Computex in Taiwan präsentierte der Hersteller das FonePad Note mit einer Displaydiagonale von sechs Zoll. Auf wen es Asus mit dem Zwischending aus Smartphone und Tablet abgesehen hat, ist eindeutig: Samsungs Galaxy Note.

Mit ihrem 5,3 Zoll großen Galaxy Note brachten die Südkoreaner im Herbst 2011 den Trend zu großen Smartphones ins Rollen. Der im August des Vorjahres erschienene Nachfolger, das Galaxy Note II, legte mit einer Bildschirmdiagonale von 5,55 Zoll in Sachen Größe sogar noch eins drauf.

Dass Asus sein Konkurrenzprodukt nun ausgerechnet FonePad Note tauft und wie das Samsung-Gerät mit einem Stylus zur Bedienung versieht, ist sicher kein Zufall. Mit einer Diagonale von sechs Zoll fällt das Display des Asus-Geräts allerdings noch eine Spur größer aus. Auch in puncto Auflösung liegen die Taiwaner vorn: 1.920 x 1.080 Pixel, also Full HD, bietet das "Super IPS+"-Display des Fonepad. Beim Galaxy Note II sind es "nur" 1.280 x 720 Pixel.

Für den nötigen Antrieb sorgt im Asus-Phablet eine mit 1,6 Gigahertz getaktete Dual-Core-CPU von Intel (Atom Z2560), die von zwei Gigabyte RAM unterstützt wird. Für Foto- und Videoaufnahmen stehen zwei Kameras zur Verfügung: eine mit acht Megapixeln auf der Rückseite und eine mit 1,2 Megapixeln auf der Gehäusefront.

Ins Internet gelangt das Gerät per DC-HSPA+, womit Datenübertragungsraten von bis zu 42 Megabit pro Sekunde möglich sein sollen. Noch keine Angaben gibt es bislang zu Akkulaufzeit sowie der geplanten Verfügbarkeit und dem Preis.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden