So, 19. November 2017

Finale bei der Messe

29.05.2013 11:18

Das sind die 50 Gewinner des „PetExpo“-Bewerbs

Hunderte krone.at-Leser haben beim Fotowettbewerb anlässlich der "PetExpo" mit dem Motto "So gut hat es mein Tier bei mir" mitgemacht und uns ihre besten Aufnahmen geschickt. Die 50 schönsten Bilder wurden nun von einer Jury ausgewählt. Alle Gewinner kommen gratis zur Messe, ihre Fotos werden dort ausgestellt und vom Publikum bewertet. Als Hauptpreis winkt ein Jahresbedarf Hunde- oder Katzenfutter.

Getreu dem Motto der ersten "PetExpo"-Messe, die vom 7. bis 9. Juni in der Wiener Stadthalle stattfindet und sich ganz dem Tierschutz und der artgerechten Tierhaltung verschrieben hat, veranstaltet krone.at einen ganz speziellen Fotowettbewerb. Gesucht wurden Motive, die zeigen, was Frauchen und Herrchen für das Wohlbefinden und die möglichst tiergerechte Umgebung ihrer Lieblinge so tun. Unter Hunderten Einsendungen wurden nun die 50 besten ausgewählt - sie haben es ins große Finale geschafft.

HIER finden Sie die Gewinnerfotos
Die 50 Gewinner erhalten einen Gutschein für ein 10x15cm-Fotobuch mit 40 Seiten von Foto Charly und eine Familien-Freikarte für die "PetExpo" vom 7. bis 9. Juni in der Wiener Stadthalle. Ihre Fotos werden dort in einer eigenen Ausstellung präsentiert - das Publikum der "PetExpo" wählt dann die Gesamtsieger. Und auch alle Besucher, die abstimmen, können gewinnen: Verlost wird unter anderem ein Natur-Kratzbaum von "Back to the Roots" im Wert von 600 Euro.

Diese tollen Preise winken den 50 Kandidaten:

  • 1. Platz: Jahresbedarf Katzen- oder Hundefutter von Fressnapf
  • 2. - 5. Platz: "Die große Enzyklopädie", wahlweise Hunde oder Katzen, von Royal Canin
  • 6. - 10. Platz: Fotobücher, 30x30cm, 40 Seiten, von Foto Charly
  • 11. - 20. Platz: Fotobücher, 20x20cm, 40 Seiten, von Foto Charly
  • 21. - 35. Platz: Fotoposter auf Büttenpapier, 20x30cm, von Foto Charly
  • 36. - 50. Platz: Fotoposter auf Leinen, 30x40cm, von Foto Charly

Zahlreiche Highlights für Tierliebhaber
Eine "faire Messe" rund ums Haustier, die ganz ohne Tiere als Schauobjekte auskommt: Das ist das Konzept der "PetExpo" 2013, die heuer erstmals in Wien stattfinden wird. Im Mittelpunkt steht das eigene Haustier und alle damit verbundenen Themen, Fragen und Bedürfnisse. Die Messe bietet für Besucher zahlreiche Highlights: Im Heimtier-Parcours wird an sechs Stationen tiergerechte Haltung verschiedener Heimtiere präsentiert und erlebbar gemacht. Beim "Enrichment-Basteln" haben Tierfreunde die Möglichkeit, Beschäftigungsmaterial für ihre Vierbeiner zu basteln.

Keine ausgestellten Tiere, keine Besucherhunde erlaubt
Besonders innovativ ist auch die sogenannte "Welpenhandel-Meldestelle" auf der "PetExpo": Wer bereits Erfahrungen mit unseriösen Händlern gemacht hat, kann im Kampf gegen die "Welpenmafia" helfen, indem er den Experten am Messestand der "Vier Pfoten" seine Erlebnisse schildert und Fälle von illegalem Hundehandel meldet. Die Tierschutzorganisation ist außerdem mit einer mobilen Tierklinik vertreten, die Besucher hautnah erleben können. Übrigens: Tiere selbst werden auf der Messe nicht zu sehen sein, auch die Mitnahme von Hunden und anderen Heimtieren ist für Besucher nicht gestattet.

Die "PetExpo" findet von 7. bis 9. Juni 2013 in der Wiener Stadthalle statt. Informationen und Tickets unter www.petexpo.at.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).