So, 19. November 2017

Kim? Nein, Conchita!

28.05.2013 15:38

Britische Medien vergleichen Wurst mit Kardashian

Kim? Nein, Conchita! Conchita Wurst hat es nach ihrem glamourösen Auftritt beim "Life Ball" sogar in die internationalen Medien geschafft – und wird prompt mit dem Hollywood-It-Girl Kim Kardashian verglichen.

"Hat sich Kardashian einen Bart wachsen lassen?", titelt die britische "Sun" auf ihrer Homepage, während "My Daily News" spekuliert, ob vielleicht Schwangerschaftshormone zu der Haarpracht in Kim Kardashians Gesicht geführt haben.

Aber keine Angst! Hinter der bärtigen Kim steckt dann doch der "verrückte österreichische Europop-Star" Conchita Wurst, klären die britischen Blätter ihre Leser schließlich doch auf. Neben dem Bart gebe es zudem ein weiteres klares Unterscheidungsmerkmal: Im Gegensatz zu Kardashian habe Wurst "keinen Babyspeck".

Die Leser jedenfalls sind sich einig und geben unserer Conchita Wurst den Vorrang. "Conchita gewinnt um Längen. Sie sieht viel besser aus", ist sich ein User sicher. Und ein anderer fügt sogar hinzu: "Sie ist viel heißer!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden