Sa, 16. Dezember 2017

320.000 Euro wert

27.05.2013 12:33

Einbrecher klauen sieben BMWs aus Autohaus in NÖ

Gleich sieben Pkws der Marke BMW haben Einbrecher in der Nacht auf Sonntag aus einem Autohaus in der Weinviertler Gemeinde Zistersdorf gestohlen. Die Fahrzeuge haben einen Gesamtwert von etwa 320.000 Euro, erklärte Chefinspektor Josef Grasel vom Landeskriminalamt am Montag. Eine Fahndung nach den Tätern sowie den Autos blieb bislang ohne Erfolg.

Gestohlen wurden je ein BMW 640, X6 und 520 sowie je zwei BMWs 320 und 316 der Baujahre 2012 und 2013. Die Einbrecher hatten in den Nachtstunden die Eingangstür zum Verkaufsraum, den Schlüsseltresor sowie den Schranken auf dem Areal des Autohauses geknackt. Die gestohlenen Fahrzeuge versahen sie mit Kennzeichen, die sie zuvor von Kundenautos abmontiert hatten. Danach dürften die Täter in die Fahrzeuge gestiegen sein und das Weite gesucht haben.

Der Einbruch und der Diebstahl der Autos seien schließlich am Sonntagvormittag von der Firmenleitung entdeckt worden, so ein Kriminalist. Da vermutet wird, dass die Fahrzeuge ins Ausland gebracht wurden, ist auch die tschechische Polizei in die Fahndung eingebunden.

Hinweise auf die Täter bzw. die gestohlenen Fahrzeuge nimmt das Landeskriminalamt NÖ unter der Telefonnummer 059133/30-3333 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden