Do, 23. November 2017

‚Doctor of Fine Arts‘

27.05.2013 12:48

Ben Affleck mit Ehrendoktortitel ausgezeichnet

Ben Affleck ist zum Doktor der schönen Künste ernannt worden. Der 40-jährige Schauspieler und Filmemacher erhielt am Samstag den Ehrendoktortitel "Doctor of Fine Arts" von der renommierten Brown Universität im US-Staat Rhode Island.

Mit dem Ehrendoktortitel zeichnete die Brown Universität Ben Affleck für seine besonderen Leistungen in der Filmindustrie aus. Auch seine humanitären Bemühungen wurden dem Hollywoodstar bei der Zeremonie, die er mit einer leidenschaftlichen Rede abschloss, hoch angerechnet. Neben dem Oscarpreisträger wurden schon Stars wie Daniel Day Lewis, Robert De Niro und Meryl Streep mit einem Ehrendoktortitel gewürdigt.

Affleck konnte zuletzt mit seinem Oscar-gekrönten Drama "Argo" überzeugen. Mit diesem siegte er bei der diesjährigen Verleihung in der Kategorie "Bester Film".

Nach seinem Oscar-Triumph hatte Affleck aber angekündigt, einen Gang zurückschalten zu wollen, um sich mehr seiner Frau, Jennifer Garner, und den drei gemeinsamen Kindern widmen zu können. "Ich bereite mich darauf vor, Jennifer zu Hause zu entlasten", sagte er gegenüber dem "People"-Magazin. "Sie hat ein paar Filme in den Startlöchern, also werde ich zu Mr. Mama und mich in diese Aufgabe reinstürzen. Mal schauen, ob ich es noch drauf habe."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden