Mo, 20. November 2017

Keine Ehekrise

27.05.2013 11:32

Fürstin Charlene: „Albert und ich sind sehr glücklich“

Fürstin Charlene von Monaco ist Gerüchten über ein angebliches Kriseln ihrer Ehe mit Fürst Albert II. energisch entgegengetreten. "Es gibt überhaupt keinen Grund sich Sorgen zu machen", sagte die 35-Jährige der "Bild am Sonntag". "Albert und ich sind sehr glücklich, alles ist gut und wird gut bleiben."

Spekulationen darüber, dass es in der Ehe zwischen Charlene und Albert kriseln könnte, gibt es schon lange. Angefacht wurden diese wieder, als der 55-Jährige Ende April alleine zu den Feierlichkeiten beim Thronwechsel in die Niederlande gereist war.

Die Aufregung darum kann sich Charlene jedoch nicht erklären. "Ich hatte wirklich lange vorher eingeplante Termine in Südafrika, die für die Präsentation meiner Stiftung sehr wichtig waren", rechtfertigte sie sich. Die aus Südafrika stammende ehemalige Profi-Schwimmerin hat eine Sport-Stiftung ins Leben gerufen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden