Sa, 16. Dezember 2017

Neuer Mann im Leben

24.05.2013 15:06

Sängerin Katy Perry ist angeblich wieder vergeben

Nachdem sich Katy Perry im März dieses Jahres von Schmusesänger John Mayer trennte, soll sie nun wieder in festen Händen sein. Angeblich hat sie mit einem Künstleragenten angebandelt.

Bei ihrem Neuen handelt es sich laut dem amerikanischen "Star"-Magazin um den 35-jährigen Michael Kives, der für die in Los Angeles ansässige Künstleragentur Creative Artists Agency arbeitet und schon seit Längerem mit der 28-jährigen Sängerin befreundet ist.

"Katy und Michael sind sich nähergekommen", weiß ein Vertrauter der zwei Turteltauben zu berichten. "Sie waren erst Freunde, aber Katy hat nach ihrer Trennung von John eine tröstende Schulter bei Michael gefunden." Ernst sei die Liaison allerdings nicht. "Für sie ist es eher eine sexuelle Sache als eine richtige Beziehung", heißt es dazu.

Über Mayer scheint Perry nämlich immer noch nicht ganz hinweg zu sein. "Sie ruft John immer noch an, weil sie nicht loslassen kann. Und er steht noch immer mit ihr im Kontakt, weil er es liebt, seine Ex-Freundinnen hinzuhalten."

Kives, der einst mit "Charmed"-Darstellerin Alyssa Milano liiert war, hofft derweil angeblich, dass seine Romanze mit der Bühnen-Ikone zu mehr führt. "Michael hat viel Spaß mit ihr", gibt der Insider preis. "Er gibt vor seinen Freunden mit Katy an und gibt die Hoffnung nicht auf, dass sie irgendwann ernst machen möchte. Er wäre gerne der eine für sie."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden