So, 19. November 2017

Gutes Training

25.05.2013 09:00

Garner: Konkurrenz mit Schwestern brachte Ruhm

Jennifer Garner wuchs mit zwei älteren Schwestern auf und musste sich während ihrer Kindheit und Jugend oftmals mit diesen messen. Negative Auswirkungen habe das aber nicht gehabt, so Garner. Ganz im Gegenteil ist sie sich sogar sicher, dass sie ohne ihre Geschwister niemals so weit gekommen wäre.

"Vieles in meinem Leben ist geschehen, weil ich mich gegenüber meinen älteren Schwester behaupten musste", erklärt die Gattin von Oscarpreisträger Ben Affleck in einer Kolumne für das Magazin "Cover". So sei sie schon in jungen Jahren durch Konkurrenzdenken angetrieben worden. "Dass ich dann begonnen habe, Theater zu spielen und Ballettunterricht zu nehmen, war im Grunde eine Trotzhaltung", gesteht Garner. Dafür hätten sich ihre Schwestern nämlich wenig interessiert.

Dieses "Konkurrenzverhältnis" habe erst nach ihrer Pubertät nachgelassen, fährt die Leinwand-Schönheit fort. "Und heute ist meine drei Jahre ältere Schwester eine meiner besten Freundinnen."

In den Kinos ist die dreifache Mutter ab dem 6. Juni wieder zu sehen. Dann läuft "Das wundersame Leben von Timothy Green" mit ihr und Joel Edgerton in den Hauptrollen an. In dem Fantasy-Drama verkörpern die zwei Stars ein kinderloses Paar, vor dessen Tür eines Tages auf magische Weise ein zehnjähriger Bub auf der Suche nach Eltern steht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden