Di, 21. November 2017

Falscher Party-Gast

24.05.2013 10:18

Psy-Doppelgänger narrte in Cannes die Promis

Feiern unter falscher Identität: Ein Mann, der sich als der südkoreanische Rapper Psy ausgab, hat sich zwei Tage lang beim Filmfestival im südfranzösischen Cannes amüsiert. "Psy" sei überall in der Stadt zu sehen gewesen, berichtete unter anderem der "Hollywood Reporter" am Donnerstag. Er sei auf Partys und anderen Veranstaltungen gewesen und habe mit Festivalbesuchern und Stars für Fotos posiert. "Aber es hat sich herausgestellt, dass es gar nicht Psy war, sondern ein Betrüger."

Der Doppelgänger war genauso gekleidet wie der Rapper aus Südkorea, der mit seinem Hit "Gangnam Style" Furore machte. Er trug eine schwarze Sonnenbrille und ein buntes Jackett. Das Double verbrachte einen Tag im angesagten Strandrestaurant Martinez und feierte nachts im Luxushotel Carlton. Offenbar fiel auch die Schauspielerin Naomie Harris auf den Betrüger rein: Sie twitterte ein Foto, auf dem sie während einer Party des Schmuckherstellers Chopard mit dem angeblichen Psy posierte (Bild oben).

Laut der Zeitung "La Montagne" aus der Auvergne handelt es sich bei dem Betrüger um einen 34-jährigen Mann aus Clermont-Ferrand. Dieser berichtete dem Blatt demnach, wie er während einer Irland-Reise mit seiner Freundin im vergangenen Jahr in einem Nachtclub für Psy gehalten wurde: "Eine Menschentraube bildete sich um mich herum, die Lage geriet völlig außer Kontrolle", sagte er. "Wir konnten nur mit Hilfe von Türstehern raus kommen." Er habe immer wieder solche Situationen erlebt und habe dadurch sogar private Probleme bekommen.

Aufgeflogen ist die Aktion in Cannes allerdings nur, weil der echte Psy zum gleichen Zeitpunkt am anderen Ende der Welt eine Pressekonferenz gegeben hatte. Der nahm die Aktion seines Cannes-Doppelgängers allerdings mit Humor und twitterte: "Es scheint so, als gäbe es in Cannes ein anderes ICH - viele Grüße an ihn."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden