Do, 14. Dezember 2017

Auf Wolke sieben

22.05.2013 10:47

Patricia Kaiser krönt ihr Glück mit Heirat im Herbst

Das Schicksal hat es nicht immer gut mit Patricia Kaiser (28) gemeint. Doch jetzt ist die ehemals jüngste "Miss Austria" aller Zeiten (sie war bei ihrer Kür 15 Jahre jung) auf einer Welle des Glücks unterwegs – verdient hat sie es sich allemal. Nach der Geburt ihrer Tochter Lena im August 2012 und der Verlobung mit dem Kindsvater, Fußballer Daniel Wolf (28), folgt heuer die Hochzeit.

Über einen möglichen Termin wurde für die Sommermonate spekuliert, doch endgültig so weit ist es erst im Herbst. "Wir wollen es aber familiär halten, deswegen verrate ich nicht, wo wir heiraten werden", erzählt die gebürtige Oberösterreicherin im "Krone"-Gespräch.

Nach der Geburt hat Kaiser nun wieder vereinzelt öffentliche Auftritte, bei denen sie – als überall gerne gesehener Gast – der Liebling aller Fotografen ist. Doch bei ihrem Privatleben hält sie sich lieber bedeckt.

Wobei, aus ihrer Liebe zu Daniel macht sie keinen Hehl: "Bei uns war es von Anfang an klar, dass wir eines Tages heiraten werden. Wir gehören einfach zusammen!" Alles Gute!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden