Fr, 15. Dezember 2017

Kilos sind gepurzelt

16.05.2013 16:40

Christina Aguilera präsentiert ihre sexy Kurven

Da sind aber einige Kilos gepurzelt! Christina Aguilera, die in der Vergangenheit weniger durch ihre musikalischen Erfolge als durch ihre üppigen Rundungen Schlagzeilen machte, hat offensichtlich ordentlich abgespeckt. Dass die Diät von Erfolg gekrönt war, zeigt die Sängerin jetzt mit einem sexy Twitter-Bild.

Auf dem Bild, das beim Video-Dreh zu ihrer neuen Single "Hoy Tengo Ganas de Ti (Today I Want You For Me)" entstanden ist, posiert Christina Aguilera bei einem geöffneten Fenster vor einer Meereskulisse – nur bekleidet mit einem schwarzen BH und einem engen, schwarzen Minirock, der ihr bis zur Taille reicht. Eines fällt sofort auf: Die 34-Jährige hat in den letzten Monaten ordentlich abgespeckt. Stolz präsentiert sie ihre erschlankten Kurven und beweist: Sie ist so verführerisch wie schon lange nicht mehr.

Schon vor einigen Wochen konnten sich ihre Fans auf dem roten Teppich von den ersten Diäterfolgen der Sängerin überzeugen. In den letzten Monaten soll Aguilera regelmäßig mit ihrem Personal-Trainer gesportelt und zudem ihre Ernährung umgestellt haben, damit sie ordentlich an Gewicht verliert. Sie habe sich zu dem Schritt entschlossen, um, wenn sie mit ihrem Verlobten Matt Rutler vor den Traualtar tritt, auch sicher eine gute Figur zu machen, wurde damals gemunkelt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden