Sa, 16. Dezember 2017

Nach Samenspende

15.05.2013 10:09

Penelope Cruz' Schwester Monica ist Mama geworden

Nachdem sich Monica Cruz im letzten Jahr durch eine Samenspende befruchten ließ, hat ihr Nachwuchs nun das Licht der Welt erblickt. Ihre große Schwester, Hollywoodstar Penelope Cruz, soll der 36-jährigen Spanierin bei der Geburt ihrer Tochter beigestanden sein. Für das Model ist das Mädchen das erste Kind.

Berichten zufolge war Penelope Cruz anwesend, als ihre jüngere Schwester den Spross am Dienstag in einem Krankenhaus in Madrid zur Welt brachte. Laut der spanischen Webseite Hola.com erhielt die frischgebackene Mama außerdem die Unterstützung ihrer Mutter Encarna und ihres Bruders Eduardo.

Über ihre Entscheidung, ohne Mann Mutter zu werden, sprach Monica Cruz bereits vor einigen Monaten in der Zeitung "El País". Dieser enthüllte sie: "Ich werde Mama. Ich habe es geschafft, mir meinen Lebenstraum zu erfüllen. Daher möchte ich mit euch allen meine spezielle Reise teilen und in der Lage sein, euch von all meinen Erfahrungen während dieser faszinierenden Zeit zu erzählen."

Auch ihre Schwester Penelope ist momentan in anderen Umständen. Gemeinsam mit ihrem Mann Javier Bardem erwartet die 39-jährige Schauspielerin ihr zweites Kind. Das Hollywood-Paar zieht bereits den zweijährigen Sohn Leo groß.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden