So, 19. November 2017

Steile Talfahrt

15.05.2013 10:07

Nokias Marktanteil im Handybereich sinkt dramatisch

Im weltweiten Handygeschäft verliert Nokia dramatisch an Boden. Der Marktanteil des finnischen Konzerns brach im ersten Quartal im Jahresvergleich um fast fünf Prozentpunkte auf 14,8 Prozent ein, wie Erhebungen der Marktforschers Gartner ergaben. Branchenprimus blieb Samsung mit 23,6 Prozent, Apple kam auf neun Prozent.

Grund für Nokias Rückschlag ist Gartner zufolge der massive Absatzschwund bei herkömmlichen Handys, die nur über eingeschränkte Internet- und E-Mail-Möglichkeiten verfügen. Diese sogenannten Feature Phones sind günstiger als die besser ausgerüsteten Smartphones und sollen vor allem in Schwellenländern Kunden locken.

Doch die halten sich zurück. "Die Feature-Phone-Nutzer weltweit finden entweder ihre Geräte gut genug oder warten darauf, dass die Preise für Smartphones weiter fallen", erläuterte Analyst Anshul Gupta.

Im Smartphone-Segment versucht Nokia mit der Modellreihe Lumia gegenüber den Verkaufsschlagern iPhone von Apple und Galaxy von Samsung aufzuholen. Dazu soll unter anderem das neue Lumia 925 (siehe Infobox) beitragen, das im Juni in die Läden kommt.

Doch ein starkes Wachstum in diesem immer wichtiger werdenden Marktbereich zeichnet sich für die Finnen bislang nicht ab. Der branchenweite Smartphone-Anteil am gesamten Mobiltelefon-Markt stieg im ersten Quartal auf 49,3 von zuvor 44 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden