Mi, 22. November 2017

Flug & Hotel

21.05.2013 16:00

Tipps für Ihre Reisebuchung im Internet

Urlaube können sich zu einer ganz schön teuren Angelegenheit entwickeln. Kein Wunder, dass immer mehr Menschen weg vom klassischen Buchungsweg im Reisebüro hin zur Buchung übers Internet ausweichen. Worauf Sie in diesem Zusammenhang achten sollten, erfahren Sie hier.

Flugsuche
Um den günstigsten Flug zu finden, empfiehlt es sich, die Ergebnisse mehrerer Flugsuchportale zu vergleichen. Denn nicht alle haben alle Anbieter im Abfragespektrum. Beispiele für Flugsuch-Portale sind ebookers.at, checkfelix.at oder swoodoo.com. Sehen Sie sich die Angebote im Detail an: Wenn Sie zu Randzeiten reisen können, sind die billigsten Angebote eine gute Option. Beachten Sie auch die Anzahl der angebotenen Stopps: Direktflüge sind oft die teurere Variante, ein oder zwei Stopps machen es oft billiger. Im weiteren Verlauf der Buchung sollten Sie jedoch den Reisepreis immer im Auge behalten: Welche Taxen und Gebühren kommen noch hinzu? Weiters sind Reiseversicherungen meist optional anwählbar. Wenn diese vorbelegt sind, sollten Sie genau prüfen, ob diese für Sie geeignet sind bzw. ob Sie diese überhaupt benötigen.

Günstiger wird es zudem, wenn Sie bezüglich des Abflugtages flexibel sind. Manche Suchmaschinen bieten an, +/- einige Tage zu suchen und so zu einem günstigeren Angebot zu finden. Flüge unter der Woche sind meist billiger als Wochenendflüge. Auch sollten Sie so früh wie möglich buchen, da die Preise dann meist noch relativ günstig sind. Vergleichen Sie aber den angegeben Preis auf der Flugsuchplattform immer auch mit jenem Preis, den der Anbieter selbst auf seiner Homepage angibt. Denn oft ist die Direktbuchung die günstigste Option, da keine Vermittlungsprovisionen anfallen.

Buchung bei Billigfliegern
Wenn Sie bei einem klassischen Billigflieger buchen, warten meist Extrakosten: Sie zahlen für die Sitzplatzreservierung und auch für die Gepäckaufgabe extra. Vorsicht auch bei Übergepäck – jedes Kilo jenseits der inkludierten Menge muss man sich teuer erkaufen, das gilt allerdings für alle Fluglinien.

Hotelwahl
Manche Portale ermöglichen direkt die kombinierte Hotelbuchung. Vergleichen Sie dennoch auch auf anderen Seiten und recherchieren Sie, welche Unterkunftsarten in Ihrem Urlaubsland grundsätzlich in welcher Preisklasse zur Verfügung stehen. Hotels sind meist die teuerste, aber dafür auch komfortabelste Variante. Frühstückspensionen bzw. Bed & Breakfasts oder Gasthöfe und Urlaube am Bauernhof sind da meist schon günstiger, unmittelbar gefolgt von Ferienwohnungen und Appartements. Am untersten Ende finden sich dann Hostels und Jugendherbergen.

In manchen Ländern gibt es Organisationen, die für eine bestimmte Unterkunftskategorie die Buchungsmöglichkeiten online anbieten. Oft sind dies die Tourismusverbände der Region. Diese finden Sie über eine einfache Online-Suche mit den Stichworten "Tourismusverband URLAUBSLAND". Auf diesen Seiten können Sie meist zumindest Reservierungsanfragen stellen bzw. oft auch direkt buchen. Weiters sehr hilfreich ist ein Blick in den Reiseführer zu der von Ihnen gewünschten Region, da sich dort oft Tipps für das Buchen günstiger Unterkünfte finden lassen.

Immer eine Option sind allgemeine Buchungsseiten wie jene unseres Partners Ruefa, Booking.com oder Hotels.com. Die Seiten sind sehr userfreundlich gestaltet und haben Userkommentare zur Bewertung des Beherbergungsbetriebs integriert, mit denen Sie sich schnell einen guten Überblick verschaffen können. Der besondere Vorteil von Booking.com ist die bei den meisten Hotels großzügige Stornoregelung, die eine Stornierung in vielen Fällen bis zum letzten Tag vor der Anreise ermöglicht. Ferienwohnungen finden Sie beispielsweise über atraveo.at , ebenfalls mit Userkommentaren nach dem Urlaub, die eine Einschätzung der Unterkunftsqualität erlauben. Andere Seiten, die ähnliche Qualität und ähnlichen Service bieten, sind venere.com und HRS.com.

Bei welchem Anbieter Sie im Endeffekt buchen, wird zunächst eine Preisfrage sein und nicht zuletzt mit Ihrem persönlichen Eindruck zusammenhängen. Die Unterschiede zwischen den Seiten sind minimal und werden je nach persönlichen Vorlieben und Erfahrungen mit der Abwicklung und dem Service der Anbieter bevorzugt. Die Vorteile von Ruefa, Booking.com, Hotels.com oder atraveo.at sind, dass Sie eine österreichische Hotline haben, die Sie bei Problemen kontaktieren können.

Zusätzliche Vergleiche
Ein mittlerweile sehr renommiertes Portal für Hotelbewertungen ist Tripadvisor.de. Sie finden hier viele User-Kommentare zu den meisten Hotels und Pensionen und können sich so einen raschen Überblick verschaffen. Auch auf HolidayCheck.at lassen sich gute User-Bewertungen finden. Aber auch eine einfache Online-Suche zu dem infrage kommenden Hotel zeigt viele Kommentare und Erfahrungen aus Foren auf, mit deren Hilfe Sie sich ein gutes Bild machen können.

Generelle Qualitätshinweise
Sehen Sie sich zunächst das Erscheinungsbild der Homepage an, über die Sie buchen. Tippfehler, Grafiken in schlechter Auflösung und lange Ladezeiten sind Hinweise auf mangelnde Professionalität. Auf den meisten Seiten finden Sie eCommerce-Gütesiegel oder sogar TÜV-Zertifizierungen. Diese sind ein weiterer Hinweis auf die Qualität der Seite. Sehen Sie sich das Impressum an, um herauszufinden, wer wirklich hinter der Homepage steckt.

Sie sollten im Zuge der Buchung darauf achten, dass ab dem Zeitpunkt der Eingabe Ihrer Daten nur mehr über eine sichere Verbindung (gekennzeichnet durch "https") gesendet wird. Auch mit Ihren Kreditkartendaten sollten Sie vorsichtig umgehen und diese nur bei namhaften Anbietern angeben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden