Fr, 15. Dezember 2017

Ihr fliegen Herzen zu

12.05.2013 09:00

Amalia: Die jüngste Thronfolgerin der Welt

"Wann trittst du zurück? Das schreib ich mir in den Kalender", sagte das kleine Mädchen keck zu ihrem Vater Willem-Alexander. Der wurde eben erst König von Holland, und die neunjährige Amalia damit zur weltweit jüngsten und süßesten Thronfolgerin.

Einem kleinen Fratz fliegen gerade weltweit die Herzen zu: Hollands pummelige Prinzessin Amalia, die mit vollem Namen Catharina-Amalia Beatrix Carmen Victoria van Oranje heißt, rückte plötzlich ins Licht der Öffentlichkeit, als Oma Beatrix (75) den Thron für Papa Willem-Alexander (46) frei machte.

Im Mittelpunkt zu stehen, bereitet dem Mädchen sichtlich keine Scheu, im Gegenteil, sie bewältigte das Mammutprogramm bei der Inauguration des neuen Königs in Amsterdam mit Bravour. Sie lächelte, winkte, posierte und hielt verantwortungsvoll die Hände ihrer beiden kleinen Schwestern Alexia (7) und Ariane (6). Mama Maxima (41) war sichtlich stolz auf ihre Älteste. Bisher versuchten die Eltern stets, Amalia von der Neugier der Medien fernzuhalten, einmal wurde sogar eine Zeitung geklagt, weil sie ein nicht genehmigtes Foto veröffentlicht hatte.

Aufgeweckte Thronfolgerin
Die nunmehrige Thronfolgerin lebte seit ihrer Geburt im Dezember 2003 auf dem Landgut Eikenhorst. Dort liebt sie es, reiten zu gehen und Hockey zu spielen, sie macht Judo und tanzt Ballett. Jeden Winter fährt sie zum Skifahren nach Lech am Arlberg. Das aufgeweckte Kind besucht die staatliche Bloemcamp-Schule in Wassenaar an der Nordseeküste. Auch hier glänzt sie als die Beste ihres Jahrgangs und durfte sogar eine Klasse überspringen. Bloß das Geigespielen macht ihr weniger Spaß – behaupten zumindest Kenner der holländischen Royals.

Dafür kann sie sich offenbar schon jetzt ihr künftiges Leben als Königin gut vorstellen. Als ihr Papa inthronisiert wurde, fragte sie ihn, wann er denn einmal zurücktreten wolle. Sie wollte sich das Datum in ihren Kalender kritzeln – eine Anekdote, die König Willem-Alexander selber im niederländischen TV erzählt hat.

Übt schon mit ihren Puppen
Hoffentlich wird dem Mädchen mit den frechen Augen das Warten auf den Tag, an dem sie das funkelnde Herrscher-Diadem aufsetzen darf, nicht zu fad. Ihr englischer Kollege Prinz Charles – als Thronanwärter hat er den gleichen Rang wie die Neunjährige – ist immerhin schon 64 und ein allfälliger Rücktritt der Queen noch lange nicht in Sicht. Charles war übrigens bereits Kronprinz, als Amalias Oma Beatrix den Thron bestieg.

Frühstarterin Amalia freut sich jetzt erst einmal auf ihren 18. Geburtstag. Dann rückt sie automatisch in den Staatsrat ein und übernimmt offizielle Repräsentationspflichten. Das royale Herrscherleben übt sie schon fleißig – mit ihren Puppen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden