Mi, 18. Oktober 2017

Jeder kann sammeln

08.05.2013 14:05

Ihre eigene Spendenaktion für das „TierQuarTier“

Ab sofort kann wirklich jeder Spenden für das neue Tierschutzhaus "TierQuarTier Wien" sammeln. Denn die Tierschutzstiftung startet die Aktion "Spenden Sie Tierschutz" anlässlich des Welttierschutztages 2013. Ziel ist es, mithilfe aller tierlieben Österreicher bis zum 4. Oktober 20.000 Euro zu sammeln.

Dabei kann man seine eigene Spenden-Sammelaktion starten und seiner Kreativität freien Lauf lassen. Denn, "um Freunde, Familie und soziale Netzwerke zum Spenden zu motivieren, braucht es originelle Ideen, die bei Erreichung des Spendenziels umgesetzt werden müssen", so Günther Havranek, Vorstandsvorsitzender der Tierschutzstiftung.

Auch Prominente haben sich der Aktion bereits angeschlossen: Die unter anderem aus "Kommisar Rex", "Tatort" und "Medicopter 117" bekannte Schauspielerin Margot Vuga ist von der Aktion begeistert und hat sich für ihre Spenden-Sammelaktion etwas ganz Besonderes ausgedacht: "Sollte mein Spendenziel von 4.000 Euro erreicht werden, wird unter allen Spendern ein Bild des Künstlers Seeth Casteel aus der 'Austria limited Edition' der Serie 'Underwaterdogs' verlost", so Vuga. Wird das Spendenziel sogar überschritten, gibt es ein weiteres Bild von Casteel sowie zwei Theaterkarten der österreichischen Bundestheater zu gewinnen.

Wie auch Sie Ihre eigene Spendenaktion starten können und damit ein aktives Zeichen für den Tierschutz in Wien setzen, erfahren Sie auf www.tierquartier.at.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).