Mi, 18. Oktober 2017

TSV "Pfötchenhilfe"

30.04.2013 14:59

Ein Benefizkonzert für das Wohl heimatloser Katzen

Der Tierschutzverein "Pfötchenhilfe" hat sich vor allem der Betreuung von Streunerkatzen im Weinviertel in Niederösterreich verschrieben. Die Helfer fangen die Tiere in Lebendfallen, lassen sie kastrieren und medizinisch versorgen sowie markieren und setzen sie dann wieder in ihrem angestammten Revier aus. Um Geld für das ehrenamtliche Engagement zu sammeln, veranstaltet der Verein am 8. Mai ein Benefizkonzert zugunsten der Katzen.

"Seit der Gründung des Vereins 2010 konnten von uns bisher über 230 Streunerkatzen kastriert werden", erzählt Obfrau Renate Wimmer stolz. Außerdem werden jeden Tag um die 180 Streunerkatzen in ihren Revieren an fünf Standorten in und um Mistelbach vom Tierschutzverein "Pfötchenhilfe" betreut. Der Vereinsvorstand ist zudem Dauerpflegestelle für 34 kranke und behinderte, nicht vermittelbare Katzen.

Verein bekommt keine öffentliche Förderung
"Die medizinische Versorgung und die Fütterung von insgesamt über 200 Katzen verschlingen hohe Geldsummen, dazu kommen immer neue Kastrationsprojekte", so Wimmer. Der Verein finanziert sich ausschließlich aus privaten Spenden und erhält keinerlei Förderungen aus öffentlicher Hand. Ein Benefizkonzert soll nun dabei helfen, die benötigten Mittel aufzutreiben.

Konzert und Showeinlagen gegen freie Spende
Am 8. Mai tritt Künstlerin Tina Rauch nach dem Motto "Best of Countrymusic" im Landgasthof Schloss Bisamberg zugunsten des TSV "Pfötchenhilfe" auf. Der Eintritt beträgt eine freie Spende. "Wir haben neben dem Konzert auch noch Showeinlagen, eine Tombola und eine Torten-Versteigerung vorbereitet", erzählt Wimmer. Einlass ist ab 18 Uhr, Konzertbeginn um 20 Uhr. Wer Karten reservieren möchte, kann dies unter der Telefonnummer 0664/398 97 89 oder per Mail unter pfoetchenhilfe@gmx.at tun.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).