Mi, 13. Dezember 2017

Liebes-Comeback?

29.04.2013 16:04

Johnny Depp und Amber Heard turtelnd auf Konzert

Trotz Trennungsgerüchten sind Johnny Depp und Amber Heard offenbar wieder ein Paar. Nachdem monatelang über den Beziehungsstatus des 49-Jährigen spekuliert worden war, wurde Johnny nun mit Amber am Wochenende händchenhaltend bei einem Konzert der Rolling Stones in Los Angeles gesehen.

Wie "E! News" berichtete, wirkten Depp und Heard auf dem Konzert sehr vertraut. Erst kürzlich hieß es, Johnny setze alles daran, um sich die Liebe der 27-jährigen Leinwand-Schönheit zu sichern.

Laut "Us Weekly" ließ er für sie sogar eine Bar auf seinem Anwesen in den Bahamas einrichten, die an die Bar aus "The Rum Diary" erinnern soll. Für den Film traten die zwei Stars 2009 gemeinsam vor die Kamera. "Der Set-Designer des Filmes hat sie gebaut", enthüllte dazu ein Insider.

Johnny für französische Schauspielerin verlassen
Im Jänner hatte sich Amber von dem "Fluch der Karibik"-Darsteller getrennt. Trennungsgrund soll die bisexuelle Schauspielerin Marie de Villepin gewesen sein, für die Amber Johnny sitzen ließ.

Mit Heard war Depp kurz nach der Trennung von seiner langjährigen Lebensgefährtin Vanessa Paradis zusammengekommen, mit der er zwei Kinder großzieht. Die beiden hatten im Sommer 2012 das Ende ihrer Beziehung verkündet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden