So, 22. Oktober 2017

Jetzt ist's offiziell!

29.04.2013 12:02

Richard Lugner stellt seinen „Kolibri“ vor

Es hat wieder gefunkt bei Richard Lugner. Kurz nach der offiziellen Trennung von Anastasia "Katzi" Sokol ist der umtriebige Baumeister auch schon wieder vergeben. Seine neue Eroberung, "Kolibri" Bahati Venus, outete "Mörtel" jetzt bei einem Treff in seiner Wiener Villa.

Erst Ende Februar ist "Katzi" aus Lugners Villa ausgezogen, um eine kleine Wohnung in der Lugner-City zu beziehen, schon hat der Society-Baulöwe eine neue Dame in seinen vier Wänden: Bahati Venus, die von seinem Zahnarzt den Kosenamen "Kolibri" verpasst bekam, wie der 80-Jährige schon vor einigen Tagen verriet.

Jetzt gab's das erste offizielle Coming Out von "Mörtel" und "Kolibri", in dem Lugner flötete: "Sie ist 26, heißt 'Kolibri' und arbeitet bei mir im Kino in der Lugner City." Warum es gerade bei der Hobby-Rapperin gefunkt hat? "Weil sie mir zuhört. Und sie schaut mit mir als einzige Frau auch Formel-1-Rennen an."

Dass so mancher bei Lugners Streichelzoo nur noch den Kopf schüttelt, ist dem Baumeister übrigens reichlich egal. "Über den Lugner zerreißt man sich immer das Maul, nur damit kann der Lugner gut leben", weist er böse Zungen in die Schranken.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).