Fr, 17. November 2017

Nachfolger gesucht

29.04.2013 09:56

Heino zu Gast bei „Deutschland sucht den Superstar“

Dieter Bohlen holt nach Andrea Berg den nächsten Schlagerstar zu "Deutschland sucht den Superstar": Am kommenden Samstag wird Neu-Rocker Heino als Überraschungsgast in der deutschen Castingshow auftreten. Sein Vorsatz: "Ich möchte den jungen Leuten bei 'DSDS' zeigen, wie man die Töne richtig trifft."

Wird "DSDS" jetzt zur Suche nach dem Schlagerstar? Bereits vergangene Staffeln haben gezeigt, dass deutschsprachige Musik auch beim jungen Publikum immer mehr Zuspruch findet. Und letzten Samstag holte sich Dieter Bohlen mit Andrea Berg einen Superstar aus der Schlagerbranche als Verstärkung ans Telefon. Jetzt soll Heino, der mit seinem Platin-Album "Mit freundlichen Grüßen" allerdings kurzzeitig zum Rocker wurde, den "DSDS"-Teilnehmern zeigen, wie der Hase im Showgeschäft läuft.

Ist unter den Casting-Teilnehmern vielleicht sogar Heinos Nachfolger dabei? Der 74-Jährige schließt das im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung nicht aus. "Egal welche Richtung: Ich suche schon seit Jahren nach einem jungen Sänger, der meine Nachfolge antreten kann", erklärt er. "Aber bisher habe ich noch keinen neuen Heino gefunden. Vielleicht ist ja bei 'DSDS' jemand dabei."

Aber nicht nur den angehenden "Superstars" will Heino einheizen, wie er verrät: "Dieter Bohlen will ich mal ein bisschen Feuer unterm Hintern machen. Der ist ja ein toller Typ!" Bohlen jedenfalls wird sich über die Verstärkung freuen, da "Deutschland sucht den Superstar" nach zehn Staffeln mittlerweile mit stark sinkenden Quoten bei RTL zu kämpfen hat.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden