Fr, 24. November 2017

Bei Musikfestival

27.04.2013 16:27

OÖ: Gaskartusche explodiert - vier Jugendliche verletzt

Bei einem Musikfestival in Herzogsdorf in Oberösterreich hat es am Samstagnachmittag eine Explosion gegeben. Die Gaskartusche eines Grillers war offenbar zu heiß geworden und detoniert. Vier Teenager wurden dabei zum Teil schwer verletzt, sie wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die vier Festivalbesucher aus dem Bezirk Rohrbach - zwei Burschen im Alter von 19 Jahren sowie zwei 16-jährige Mädchen - hatten kurz vor 14 Uhr am Campingplatz des Geländes im Vorzelt ihrer Behausung gegrillt. Dabei dürfte die Kartusche des Gasgrills aufgrund eines Bedienungsfehlers zu heiß geworden und schließlich explodiert sein.

Die beiden 19-Jährigen erlitten bei der Detonation schwere Verbrennungen, zum Teil auch im Gesicht, und wurden nach der Erstversorgung ins AKH Linz eingeliefert, berichtete Polizeisprecherin Simone Mayr.

Die beiden Mädchen erlitten laut Mayr nicht ganz so schwere Blessuren, sie wurden von der Rettung in die Linzer Kinderklinik gebracht. Vier Rettungswagen, zwei Notärzte und der Rettungshubschrauber Christophorus 10 standen im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden