Mo, 11. Dezember 2017

Mit Beute auf Flucht

26.04.2013 16:40

Zwei maskierte Männer überfallen Trafik in Salzburg

Zwei Maskierte haben am Freitag in der Salzburger Stadt Hallein eine Trafik überfallen. Die Unbekannten stürzten sich auf den Trafikanten, einer der Täter hielt ihn fest, während der zweite eine schwarze Kellnerbrieftasche mit Geld an sich nahm. Danach sprangen die beiden in ein Auto, in dem bereits ein weiterer Komplize gewartet hatte, und brausten davon. Von den Männern fehlt bislang jede Spur, das Auto konnte am Nachmittag sichergestellt werden.

Kurz vor 7 Uhr stürmten die beiden Unbekannten - einer getarnt mit einem Schal oder Tuch sowie Kapuze, der zweite mit einem silbernen Helm - in die Trafik im Zentrum von Hallein. Während einer den Trafikanten packte und festhielt, rannte der zweite Mann hinter den Tresen, nahm eine Banktasche und holte die Kellnerbörse heraus.

Mit Fluchtwagen das Weite gesucht
Der Trafikant konnte sich zwischenzeitlich losreißen und die Geldtasche an sich nehmen. Nur Augenblicke später schnappte sich einer der Unbekannten die Börse jedoch erneut und trat mit seinem Komplizen die Flucht an. Die Männer rasten mit einem Opel mit ungarischem Kennzeichen davon. Der Angestellte blieb bei dem Überfall unverletzt.

Am Nachmittag konnte das Fahrzeug schließlich im Halleiner Stadtteil Neualm von der Exekutive sichergestellt werden. Im Handschuhfach lag eine Spielzeugpistole - da der Trafikant beim Überfall keine Waffe bemerkt hatte, ist unklar, ob sie einer der Täter beim Raub bei sich trug. Die Beamten fanden darüber hinaus die Kfz-Kennzeichen - sie waren gestohlen worden - in einem Mistkübel in der Nähe des Fluchtwagens.

Täterbeschreibung
Die drei Unbekannten werden als etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und korpulent beschrieben. Eine Fahndung verlief bislang negativ.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden