Di, 21. November 2017

Noch nicht fit genug

26.04.2013 13:35

ÖEHV-Team bei Eishockey-WM ohne Oliver Setzinger

Teamchef Manny Viveiros wird bei der am 3. Mai beginnenden Eishockey-A-Weltmeisterschaft in Stockholm und Helsinki auf Oliver Setzinger verzichten. Aufgrund der im vergangenen Dezember erlittenen Knieverletzung des Stürmers möchte der Österreichische Eishockeyverband die Gesundheit des Spielers nicht riskieren.

"Wir haben jetzt vier Mal in Wien trainiert und wir konnten uns ein Bild von Oliver machen", sagte Viveiros am Freitag. "Im Dezember hat er sich eine schwere Knieverletzung zugezogen. Eine intensive WM mit sieben Spielen in zehn Tagen ist für den Körper eine sehr große Belastung. Jeder Spieler muss vollkommen fit sein. Daher möchten wir kein Risiko eingehen und die Gesundheit des Spielers nicht gefährden."

Das ÖEHV-Team muss damit bei der WM in Skandinavien auf sechs Stammspieler verzichten. NHL-Stürmer Andreas Nödl von den Carolina Hurricanes fehlt wegen eines Kreuzbandrisses, Thomas Raffl (Red Bull Salzburg) zog sich einen Lungenriss zu, Rafael Rotter (Vienna Capitals) muss wegen einer Hüftverletzung passen und die Verteidiger Stefan Ulmer vom Schweizer Erstligisten Lugano sowie Matthias Trattnig (Red Bull Salzburg) laborieren an Knieverletzungen.

Setzinger: "Klar bin ich frustriert"
Setzinger gab sich nach seiner Eliminierung aus dem WM-Kader enttäuscht. "Klar bin ich frustriert. Ich habe dem Trainer auch gesagt, dass ich nicht seiner Ansicht bin", sagte der Stürmer. "Wäre ich nicht fit, wäre ich gar nicht zum Team gekommen", versicherte Setzinger, der aber die Entscheidung schweren Herzens akzeptiert. "Werde ich wohl müssen. Jetzt mache ich Urlaub, es bleibt mir eh nichts anderes übrig."

Setzinger war 2011 aus disziplinären Gründen vom Nationalteam ausgeschlossen, im November 2012 aber pardoniert worden. Kurz danach zog sich der Stürmer im Spiel seines Schweizer Klubs Lausanne einen Kreuzbandriss im linken Knie zu.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden