Fr, 20. Oktober 2017

Spenden-Trend

25.04.2013 10:30

TV-Star Zach Braff sammelt bei Fans Geld für seinen Film

Bei den eigenen Fans das Geld für einen Film zu sammeln, kommt in Mode: "Scrubs"-Star Zach Braff (38) will jetzt in einem Monat mindestens zwei Millionen Dollar im Internet zusammenkriegen. Der Schauspieler und Regisseur startete am Mittwoch die Spendenaktion beim Portal "Kickstarter". Er will den Film "Wish I Was Here" mit sich selbst in der Hauptrolle drehen.

Braff ist vor allem bekannt als Doktor J.D. Dorian aus der Krankenhaus-Comedyserie "Scrubs". Im Jahr 2004 gab er mit "Garden State" auch ein erfolgreiches Debüt als Regisseur, hatte aber Probleme, das nächste Filmprojekt zu finanzieren.

Ähnlich wie bei "Garden State" steckt Braff beim neuen Projekt auch hinter dem Drehbuch. Er will die Hauptfigur spielen, einen Schauspieler, der die Privatschule seiner zwei Kinder nicht mehr bezahlen kann und sie deshalb zu Hause ausbildet. Zugleich flüchtet er sich in Tagträume, in denen er ein Weltraum-Ritter ist.

Fans spendeten auch für "Veronica Mars"
Es ist bereits das zweite Projekt dieser Art binnen weniger Wochen. Die Macher der vor einigen Jahren abgesetzten TV-Serie "Veronica Mars" wagten sich Mitte März auf "Kickstarter" und baten Fans um Geld für eine Film-Fortsetzung. Der Erfolg war überragend: Statt der angepeilten zwei Millionen Dollar kamen 5,7 Millionen zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).