Mi, 13. Dezember 2017

Endlich ein Bauch!

22.04.2013 14:46

Herzogin Kate zeigt allen ihr rundes Babyglück

Jetzt ist es nicht mehr zu übersehen! Die im sechsten Monat schwangere Kate zeigte am Wochenende aller Welt ihre immer runder werdende Babykugel, die sich endlich richtig schön unter ihrem lindgrünen Mulberry-Mantel wölbte.

Bei einer Veranstaltung auf Schloss Windsor präsentierte die schwangere Herzogin nun strahlend ihr ganzes Glück. Der Babybauch, den man seit Monaten bei der 31-Jährigen fast vergeblich zu suchen schien, ist endlich unübersehbar. Im Juli kommt der erste Nachwuchs von Kate und ihrem Ehemann Prinz William zur Welt.

Nach der Geburt will Kate laut neuester Gerüchte zu ihrer Familie zurückkehren. Angeblich will sie nämlich keine Hof-Hebamme, die sich um ihr royales Baby kümmert. Ihr sei es viel lieber, wenn ihre Mutter Carole ihr zeigt, wie man mit einem Neugeborenen umgeht, will die "Daily Mail" herausgefunden haben.

Angeblich lassen ihre Eltern das Anwesen der Familie Middleton bereits umbauen, um einen Platz für Kate und ihren Nachwuchs zu schaffen. Sechs Wochen soll die 31-Jährige planen, bei ihrer Familie zu residieren. Prinz William hingegen wird nach der Geburt nur zwei Wochen bei seiner kleinen Familie bleiben können, bevor er wieder zur Royal Air Force zurückkehren muss, wird kolportiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden