Do, 23. November 2017

Brillante Idee

20.04.2013 14:00

Handy-App für Blinde ruft sehende Unterstützung

Eine neue Smartphone-App könnte das Leben blinder und sehbehinderter Menschen in Zukunft bedeutend vereinfachen. Die Android-App "Lend an Eye" bietet Personen mit Sehschwierigkeiten die Möglichkeit, in neuen oder ungewohnten Umgebungen einfach mit ihrem Smartphone einen sehenden Freiwilligen anzurufen, der sein Gegenüber durch die unbekannten Gefilde geleitet.

Die Idee ist ebenso einfach wie brillant. Dem sehenden Gegenüber übermittelt die Smartphone-Kamera des "Lend an Eye"-Benutzers Bilder der Umgebung, wodurch er den Sehbehinderten unbeschadet durch das Gebiet lotsen kann.

App kommt schon bald in den Play Store
Wie das IT-Portal "CNET Asia" berichtet, wurde die App in nur einem Monat programmiert. Weitere anderthalb Monate hat der Hersteller Grey Group sie testen lassen. Im Laufe der kommenden Woche soll sie in Googles Play Store landen, zu einem späteren Zeitpunkt wird sie auch für das iPhone erscheinen.

Einige Probleme gilt es für die Entwickler der Anwendung allerdings noch zu lösen. Weil es immer wieder zu Verzögerungen und Aussetzern bei der Videoübertragung kommen kann, bedarf es noch Feinschliff im Bereich der Videocodierung. Und um dem sehenden Partner eines "Lend an Eye"-Benutzers die Arbeit zu erleichtern, braucht die Anwendung noch Bildstabilisierungsfunktionen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden