Mi, 22. November 2017

Terminplan zu voll

18.04.2013 11:40

Jennifer Aniston: Verrückt durch Hochzeitsplanung

Jennifer Aniston fürchtet, dass die Hochzeitsvorbereitungen sie in den Wahnsinn treiben könnten. Die Schauspielerin, die seit August mit Justin Theroux verlobt ist, war in letzter Zeit so damit beschäftigt, ihr neuestes Projekt, den Fernsehfilm "Call Me Crazy: A Five Film", zu produzieren, dass sie ihre Planungen für die Feier auf Eis legen musste.

Wie Jennifer Aniston "E! News" verrät, fürchtet sie, die Vorbereitungen könnten sie verrückt machen. Außerdem fehlt ihr entgegen Gerüchten immer noch das passende Hochzeitskleid, in dem sie ihrem Zukünftigen das Jawort geben will, wie sie sagt.

Da der Terminplan der 44-Jährigen sogar immer voller zu werden scheint, hat sie nun ihren Verlobten mit der Aufgabe betraut, ein Haus für die beiden zu finden. Das Paar sucht Berichten zufolge ein neues Liebesnest in New York, um ein wenig mehr Ruhe genießen zu können.

Mehr Bewusstsein für psychische Krankheiten
Anistons "Call Me Crazy"-Projekt besteht aus einer Reihe von fünf Kurzfilmen über psychische Krankheiten. Für die Schöne ein wichtiges Vorhaben, mit dem sie Vorurteile gegenüber solcherlei Erkrankungen in der Gesellschaft abbauen will.

"Psychische Krankheiten schienen ein Thema zu sein, das viele von uns als wichtig erachten und das viele von uns betrifft, das viele Familien betrifft", erklärt sie. "Es schien eines zu sein, das mehr Aufmerksamkeit braucht, wegen all der Stigmatisierung und der Scham."

"Call Me Crazy" wird am 20. April auf dem US-Fernsehsender Lifetime ausgestrahlt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden