Fr, 17. November 2017

15 Kilo abgespeckt

17.04.2013 14:43

Eiserne Disziplin ließ bei Shakira Baby-Kilos purzeln

Noch nicht ganz drei Monate ist es her, da ist Shakira zum ersten Mal Mama geworden. Nur wenige Wochen nach der Geburt von Söhnchen Milan ist die Sängerin auch schon wieder rank und schlank wie zuvor. Rund 15 Kilos sollen seit Jänner gepurzelt sein – und das vor allem durch eiserne Disziplin, wie Shakiras Personal-Trainerin Anna Kaiser jetzt ausgeplaudert hat.

Nur wenige Wochen nach der Geburt von Söhnchen Milan überraschte Shakira Mitte März bei der Präsentation ihres Parfums "S by Shakira" alle mit ihren sexy Kurven (Bild oben). Dass sie erst vor Kurzem ein Kind zur Welt gebracht hatte, war der Sängerin nicht anzusehen.

Gute Gene hat die 36-Jährige mit Sicherheit, vor allem aber viel Disziplin. Denn laut Personal-Trainerin nahm Shakira nach der Geburt ihr Work-out sehr ernst, um schnell wieder die rund 15 überflüssigen Babykilos wieder loszuwerden. "Wenn es ums Work-out geht, ist Shakira unglaublich fleißig und konzentriert", so Kaiser.

Sie habe eine spezielle Trainingstechnik entwickelt, bei der Tanzbewegungen mit Pilates und Joga gemixt werden, so die Trainerin. Zwischendurch habe sie Shakira aber auch zum Gewichte-Stemmen motiviert, damit die Muskeln durchgehend gefordert werden. "Shakira liebt es, ihr Work-out so gründlich und effektiv wie möglich zu machen. Wenn du schon vor der Schwangerschaft in Form kommst, kannst du die Intensität die meiste Zeit während der Schwangerschaft aufrechterhalten", so Kaiser.

Auch der gesunde Lebensstil ihres Fußballer-Freundes Gerard Piqué komme Shakiras super-schlanker After-Baby-Linie zugute, ist sich die Trainerin sicher. Denn dadurch ernähre sich die Sängerin eiweißreich, aber auch viel frisches Gemüse und fettarme Zutaten stünden täglich auf dem Speiseplan der kleinen Familie.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden